Dies ist ein neuer Textabschnitt. Ersetzen Sie diesen Text durch Ihre Websiteinhalte.

Qualtitätsstandards der überregionalen Frühförder- und Beratungsstellenim Bereich "Sehen" im Land Brandenburg

Angesichts der Diskussion um die Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Frühförderung im Land Brandenburg sehen der Landesverband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e.V. (VBS), der Blinden- und Sehbehindertenverband Brandenburg e.V. (BSVB) und die Überregionale Arbeitsstelle Frühförderung Brandenburg (ÜAFB) die dringende Notwendigkeit, Qualitätsstandards für die überregionalen Brandenburger
Frühförder- und Beratungsstellen (ÜFFB) im Bereich „Sehen“ zu beschreiben und in Kooperation mit der Landesvereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung (VIFF) Berlin-Brandenburg e.V. als fachlich fundierten Orientierungsrahmen für Anbieter, Nutzer, Kooperationspartner und Entscheidungsträger herauszugeben.
Angesichts der Diskussion um die Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Frühförderung im Land Brandenburg sehen der Landesverband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e.V. (VBS), der Blinden- und Sehbehindertenverband Brandenburg e.V. (BSVB) und die Überregionale Arbeitsstelle Frühförderung Brandenburg (ÜAFB) die dringende Notwendigkeit, Qualitätsstandards für die überregionalen Brandenburger
Frühförder- und Beratungsstellen (ÜFFB) im Bereich „Sehen“ zu beschreiben und in Kooperation mit der Landesvereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung (VIFF) Berlin-Brandenburg e.V. als fachlich fundierten Orientierungsrahmen für Anbieter, Nutzer, Kooperationspartner und Entscheidungsträger herauszugeben.
Welche Leistungen und Qualität können Eltern mit Kindern, die sehbeeinträchtigt sind, erwarten, wenn sie sich im Land Brandenburg an eine überregionale Frühförder- und Beratungsstelle im Bereich „Sehen“ wenden?
Was können Augenärzte, Sozialpädiatrische Zentren (SPZ), Kliniken, Therapeuten und Kindertagesstätten erwarten, wenn sie Eltern von Kindern, die behindert oder von Behinderung bedroht sind, an eine solche Einrichtung verweisen?
Woran können Rehabilitationsträger erkennen, dass überregionale Frühförder- und Beratungsstellen im Bereich „Sehen“ ihre Leistung nach fachlich anerkannten Standards erbringen?Die Broschüre als Ergebnis dieser Zusammenarbeit können Sie hier herunterladen:
[ broschuere-qualitaetsstandards-sehen-druckversion.pdf, 369.7 kb ]