Nachrichten


Sensation!! Stellenausschreibung Lehrstuhl Uni Würzburg!!

19.01.2019 - Stellenausschreibung für eine Universitätsprofessorin/einen Universitätsprofessor für Sonderpädagogik – Pädagogik bei Sehbeeinträchtigungen sowie Allgemeine Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik Die Ausschreibung finden Sie nachfolgend und auf unserer Homepage unter "Stellenausschreibungen".

Musik als Beruf - Workshop-Wochenende für werdende Musikerinnen und Musiker

19.12.2018 - Vom Freitag, 01.03.2019 17:00 Uhr bis Sonntag, 03.03.2019 13:00 Uhr lädt die Fachgruppe Musik herzlich zu einem Workshop-Wochenende ein, bei dem vier sehbehinderte und blinde Referenten ihre Berufe vorstellen werden. Konkret geht es um die Berufe Kirchenmusiker, Audio-Engineer, Klavierstimmer, freischaffender Musiker, Schulmusiklehrer und Instrumentalpädagoge. Weiterlesen »

VDS - Sonderpädagogischer Kongress 2019

12.12.2018 - Im Jahr 2009 hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Welches sind nun die Herausforderungen der vor uns liegenden 2. Dekade? Dieser Frage widmet sich der Verband Sonderpädagogik mit seinem Kongressthema.

Denn eine inklusive Bildung, die angemessene Vorkehrungen für eine Bildungsteilhabe aller Schülerinnen und Schüler sicherstellt, benötigt eindeutige Standards für eine prozessbegleitende Diagnostik und gute fachdidaktische Konzepte. Zudem muss sie sich der Herausforderung der Digitalisierung stellen und deren Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf angemessen nutzen.

Der Sonderpädagogische Kongress 2019 findet vom 9.–11. Mai in Weimar statt. Erwartet werden ca. 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen sonderpädagogischen Förderschwerpunkten, Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Akteure aus der Bildungspolitik und der Zivilgesellschaft.

Als Hauptreferent konnten wir Dr. Olaf Köster-Ehling von der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft gewinnen, der in seinem Vortrag die Bildung im digitalen Wandel in den Blick nimmt.

Neben dem Hauptvortrag werden 48 Workshops Impulse und Anregungen zur Diskussion und Umsetzung geben.

In einer Podiumsdiskussion werden Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Schulpraxis und Wissenschaft aktuelle Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Kongressthema diskutieren.

Eine Pressekonferenz ist für den 9. Mai geplant.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.verband-sonderpaedagogik.de/termine/2019-sonderpaedagogischer-kongress.html.
 
Hintergrundinformation zu den Sonderpädagogischen Kongressen
Der Sonderpädagogische Kongress findet alle drei Jahre in der Weimarhalle statt. Er ist die zentrale Veranstaltung der deutschsprachigen Sonderpädagogik und bringt Praktikerinnen und Praktiker aus den verschiedenen Handlungsfeldern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Akteure aus Bildungspolitk und Zivilgesellschaft in einen Dialog.
 
Hintergrundinformation zum Verband Sonderpädagogik
Die Arbeit des Verbands Sonderpädagogik e. V. (vds) beinhaltet alle Aspekte der pädagogischen Förderung behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen. Die Mitglieder des vds stehen zum großen Teil in der praktischen Arbeit für behinderte oder benachteiligte Kinder und Jugendliche. Der Verband Sonderpädagogik e. V. bietet über seine eigene Bildungsakademie ein umfangreiches Fortbildungsangebot an und veranstaltet jährlich mehrere bundesweite Fachkongresse. Zudem gibt er monatlich mit der Zeitschrift für Heilpädagogik eines der wichtigsten sonderpädagogischen Fachorgane im deutschsprachigen Raum heraus.

Der Verband ist föderal organisiert und besteht aus 16 eigenständigen Landesverbänden, die sich im Bundesverband zusammenschließen.
 

« Wieder einklappen

Neu Satzung

13.01.2017 - Die auf der Delegiertenversammlung 2016 in Graz beschlossene neue Satzung des VBS e.V. ist jetzt rechtskräftig und auf der Homepage (hier zu finden).... Weiterlesen »

DVBS Mentoring-Projekt – Austausch, Vernetzung, Selbstmarketing

03.11.2016 - Angebot für sehgeschädigte Auszubildende und Studierende aus ganz Deutschland Weiterlesen »

Vorstand für 2016 - 2020 gewählt

04.08.2016 - Gerade erfolgte die Neuwahl des VBS-Vorstands durch die Delegiertenversammlung. Wieder gewählt wurden Dieter Feser als 1. Vorsitzender, Patrick Temmesfeld als Schriftführer und Klaus Wißmann als Schatzmeister. Gudrun Lemke-Werner trat wegen anstehender Pensionierung nicht mehr an. Als ihre Nachfolgerin wurde Heike Sandrock als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Bundesteilhabegesetz

02.08.2016 - Gemeinsame Stellungnahme des BDH, der dgs, des VBS und des vds zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen - Bundesteilhabegesetz (BTHG) Weiterlesen »

Das "Spezifische Curriculum"

14.07.2016 - Das "Spezifische Curriculum" - jetzt als Buch! Weiterlesen »

Der erleichterte Zugang blinder oder sehbehinderter Schülerinnen und Schüler zu den Inhalten von Unterrichtswerken

30.01.2016 - Einen großen Stellenwert bei den Lehr- und Lernmitteln nehmen die gedruckten Lehrbücher ein. Zunehmend kommen digitale Ausgaben hinzu. Die gesellschaftlichen Veränderungen und der wissenschaftlich-technische Fortschritt führen zu immer kürzeren Zyklen der Anpassung von Lehrbüchern. Im Bereich der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik gab es immer die Bestrebung auch für Kinder und Jugendliche mit visuellen Einschränkungen Lehrbücher und andere Druckwerke zu nutzen. Das setzt eine Adaption der Lehrbücher voraus, um dem Sehvermögen der Betroffenen gerecht zu werden. Weiterlesen »