Veranstaltungen & Tagungen

Digitale Fachtagung

Thema: Den Alltag selbständig meistern - LPF im Alter neu denken
vom 25.11. bis 26.11.2021

Ort

online / digital

Kosten

Siehe beigefügtes Dokument "Programm".

Veranstalter

VBS AG Rehabilitation und gesellschaftliche Teilhabe sehbehinderter und blinder Seniorinnen und Senioren

Kontakt

Dr. Sabine Lauber-Pohle
Wiss. Mitarbeiterin
Kooperationsstelle mit der Deutschen Blindenstudienanstalt Marburg (blista) e.V.
Institut für Erziehungswissenschaft
Philipps-Universität Marburg
Wilhelm-Röpke-Str. 6A Raum +2A05
35032 Marburg

Sprechstunde: Mittwoch 16.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung
Tel. 0049 (0)6421 28 23029
E-Mail: lauber@staff.uni-marburg.de

Beschreibung

Den Alltag selbstbestimmt und sicher gestalten zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung für eine selbständige Lebensführung. Schulungen in LPF sind zwar bereits darauf ausgerichtet, die individuellen Bedürfnisse von Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung zu unterstützen, sie sind aber nicht immer an die Anforderungen älterer Menschen angepasst.

Für Fachkräfte, Ausbildende und Forschung stellt sich daher die Frage, welche Standards, curriculare und didaktische Vorgaben und Konzepte für Lebenspraktische Fähigkeiten es bereits gibt und welche Veränderungen notwendig sind, um die Lebenssituation von älteren Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung zu verbessern.
Wir laden Sie daher herzlich dazu ein, mit uns zu diskutieren und praktisch nachzudenken, wie die Schulungen in LPF didaktisch und inhaltlich weiterentwickelt und auf die Situation von Menschen im höheren Erwachsenenalter angepasst werden können.

Die AG Rehabilitation und gesellschaftliche Teilhabe sehbehinderter und blinder Seniorinnen und Senioren des VBS kooperiert für diese Tagung mit dem Projekt „LiA“ an der Philipps-Universität Marburg, gefördert von DBSV e.V. und blista e.V.

Die Veranstaltung findet online statt.