Veranstaltungen & Tagungen

Online-Seminar

Thema: Fragen zur Hilfsmittelbeantragung
am 16.06.2021

Ort

Digital

Kosten

Keine

Veranstalter

VBS AG Informationstechnologie

Kontakt

Unter dem folgenden Link können Sie sich mit Namen und E-Mail-Adresse bis zum 15.05.21 anmelden:

https://vbs-wahl.augenbit.de/index.php/apps/forms/aK3TAT2mLRiNBi6R

Beschreibung

Fragen zur Hilfsmittelbeantragung

- Dr. Michael Richter (rbm - Rechte Behinderter Menschen) nimmt Stellung -

Dr. jur. Michael Richter ist seit 2009 Geschäftsführer der rbm gGmbH und zugelassener Rechtsanwalt.

Im geplanten Webinar wird Herr Dr. Richter über den aktuellen Sachstand rund um das Thema “Beantragung von Hilfsmitteln” für blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler berichten. U.a. wird er Stellung nehmen zu den Fragen, wie der Antrag formuliert sein muss, welche Kostenträger grundsätzlich in Frage kommen, was bei einem Widerspruch zu beachten ist, welche zeitlichen Fristen es gibt und welche Möglichkeiten der Unterstützung es gibt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen zur Einwahl erhalten Sie in einer gesonderten E-Mail.

Fachtagung

Thema: „Was hilft durch schwierige Zeiten - Resilienz und Entwicklungsaufgaben"
vom 24.09. bis 25.09.2021

Ort

s. Ausschreibung / Dokumente

Kosten

s. Ausschreibung / Dokumente

Veranstalter

VBS AG Psychologie

Kontakt

AG Leitung
Mechthild Gahbler
c/o Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 / 9577-110
mechthild.gahbler@vbs.eu

Beschreibung

Tagung der AG Psychologie, 24. bis 25. September 2021, Stuttgart

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben beschlossen, uns zu trauen! Wir werden in diesem Jahr eine Tagung der AG
Psychologie machen! Passend zu unserer Zeit zum Thema:
"Was hilft durch schwierige Zeiten? - Resilienz und Entwicklungsaufgaben"

Vielleicht hängt es auch ein bisschen mit Corona zusammen, aber primär geht es uns darum, wie wir die Menschen, für die/mit denen wir arbeiten, unterstützen können, Resilienz aufzubauen und so besser gewappnet durch schwierige Zeiten zu kommen.

Gerne möchten wir eine Präsenz-Tagung durchführen. Deshalb haben wir den Zeitpunkt auf Ende September gelegt, vom 24. bis 25.09.2021, und die Anzahl der Teilnehmenden wird begrenzt sein, um die Hygieneregeln einhalten zu können. Sollte es aber Covid-bedingt nicht möglich sein, wird die Tagung zur gleichen Zeit und mit gleichem Inhalt digital stattfinden.

Es gibt Menschen, die nichts wirklich umhauen kann, weil sie immer Lösungen und Wege aus der Krise finden. Wie sieht das Rüstzeug aus, das einen dazu befähigt, sich stark und selbstwirksam zu fühlen und vertrauensvoll in die Zukunft zu blicken? Offenbar haben resiliente Menschen über Jahre Mechanismen entwickelt, die ihnen bei der Bewältigung schwieriger Situationen helfen. Die Mehrheit der Fähigkeiten, die widerstandsfähig machen, lässt sich erlernen.

Das Modell der sieben Säulen der Resilienz soll uns dazu einen Rahmen bieten, der
auch für unseren Personenkreis der sehbehinderten und blinden Kinder, Jugendlichen und
Erwachsenen anregend sein wird.

Als Referentin konnten wir Frau Verena Neumayer von der Unternehmensberatung Strasser und Strasser aus München gewinnen, deren Schwerpunkt ist Veränderungsprozesse in Betrieben zu begleiten. Dieser andere Blickwinkel hat uns in der Vorbereitung angesprochen.

Wir sind gespannt auf die Kooperation aus zwei doch sehr verschiedenen Welten. In der
heutigen Zeit scheint es immer wichtiger zu werden mit neuen Herausforderungen umzugehen persönlich, aber auch global.

Die Tagung findet in Stuttgart in der Stiftung Marienheim, Katharinenstr. 4, in Stuttgart-Mitte statt, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, Parkplätze sind keine vorhanden.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.07.2021. Ende August werden wir entscheiden, ob die Tagung in Präsenz durchgeführt werden kann oder digital und dann eine Rechnung per E-Mail zusenden.

Bitte überweisen Sie den Betrag dann umgehend.

Für den Fall der Präsenzvariante werden wir diesmal die Übernachtung komplett den Teilnehmenden überlassen und auch keine Kontingente reservieren. Für uns selbst planen wir den Aufenthalt im Motel One am Hauptbahnhof.

Auch planen wir natürlich kein gemeinsames Freizeitprogramm. Sollte es aber möglich sein, gemeinsam etwas zu unternehmen, werden wir das auch kurzfristig noch organisieren können.

Wir sind gespannt auf Eure und Ihre Resonanz und grüßen aus Stuttgart, Nürnberg und
Chemnitz
Mechthild Gahbler │ Regina Deckert │ Catrin Hastreiter

Online-Fachtagung, 17.00 - 21.00 Uhr

Thema: Schule zwischen Online- und Präsenzunterricht - Was können wir mitnehmen?
am 24.09.2021

Ort

digital

Kosten

10,- € pro Teilnehmer*in

Veranstalter

VBS AG Mathematik,
VBS AG Naturwissenschaften

Kontakt

Imke Wißmann
Lutherstr. 14
D-24837 Schleswig
Mail: imke.wissmann@schule-sh.de

Beschreibung

Findet digital 17.00 - 21.00 Uhr statt.

folgt

Fachtagung

Thema: Woher kommst du – was singst du – was hörst du? In 1001 Takten durch die Welt
vom 05.10. bis 08.10.2021

Ort

Musikakademie Hammelburg

Kosten

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

VBS AG Musik

Beschreibung

Liebe musikinteressierte Kolleginnen und Kollegen,

in diesem Jahr plant die AG Musik im VBS wieder eine Tagung in der Musikakademie Hammelburg.
Vom 05. – 08.10.2021 wollen wir unter dem Motto

„Woher kommst du – was singst du – was hörst du?
In 1001 Takten durch die Welt“

den regionalen und (inter)nationalen Wurzeln unserer Schülerschaft musikalisch nachspüren.

Als Hauptreferenten konnten wir Ali Ungan gewinnen. Er ist Mitbegründer der Orientalischen Musikakademie Mannheim und leitet seit 2008 Kooperationsprojekte, denen sein Konzept „Interkulturelles Lernen durch Musik und Bewegung“ zugrunde liegt. Ali Ungan wird mit uns eintauchen in die Welt fremder Rhythmen und Tonalitäten, mit uns auf orientalischen Instrumenten musizieren und passende Bewegungen und Tänze vermitteln.

Workshops von Tagungsteilnehmern ergänzen das Angebot – wie gewohnt praxisnah und an den Bedürfnissen unserer sehbehinderten und blinden Schülerschaft orientiert. Außerdem wollen wir uns ganz aktuell mit den besonderen Herausforderungen befassen, die der Fernunterricht im Fach Musik mit sich bringt.

Das genaue Programm der Tagung wird noch bekannt gegeben.

Selbstverständlich haben wir im Austausch mit der Musikakademie das Hygienekonzept und die allgemeinen Vorschriften für Pandemiezeiten im Blick. Wir hoffen aber, dass wir bis dahin soweit als möglich in bewährter Form musizieren und diskutieren können/dürfen.

Um zielführend planen zu können, bitten wir um eine - noch unverbindliche - Interessensbekundung per Mail an

beate.hesse@vbs.eu

oder

beate-hesse-agmusik@gmx.de

Herzliche Grüße
Beate Hesse und Team

Fachtagung

Thema: wird noch bekannt gegeben
am 20.11.2021

Ort

wird noch bekannt gegeben

Kosten

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

VBS AG Inklusion in schulischen Kontexten

Kontakt

Frank Laemers
Pädagogische Hochschule Heidelberg Fakultät
Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zeppelinstr. 1
69121 Heidelberg
Tel.: 06221 / 4 77 - 412
E-Mail: frank.laemers@vbs.eu

Beschreibung

wird noch bekannt gegeben

Gemeinsame Fachtung

Thema: wird noch bekannt gegeben
vom 13.05. bis 15.05.2022

Ort

Johann-Peter-Schäfer-Schule Friedberg
Johann-Peter-Schäfer-Straße 1
61169 Friedberg

Kosten

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

VBS AG Informationstechnologie,
VBS AG Inklusion in schulischen Kontexten,
VBS AG Naturwissenschaften

Kontakt

Frank Laemers
Pädagogische Hochschule Heidelberg Fakultät I Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zeppelinstr. 1
69121 Heidelberg
Tel.: 06221 / 4 77 - 412
frank.laemers@vbs.eu

Beschreibung

wird noch bekannt gegeben

Fachtagung

Thema: Barrierefreiheit FÜR ALLE im öffentlichen Raum: Möglichkeiten – Chancen – Forderungen des barrierefreien Bauens; Hinweis: Die Tagung war ursprünglich auf 02. / 03.07.2020 geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie um ein Jahr verlegt.
vom 20.06. bis 21.06.2022

Ort

Welcome Hotel
35037 Marburg

Kosten

340,00 €
VBS-Mitglieder 290,00 €

Veranstalter

VBS AG Umwelt und Verkehr

Kontakt

Dipl.-Päd. Dietmar Böhringer
Riegeläckerstr. 8, 71229 Leonberg
Tel: 07152/616084; mobil: 0162/9095142
dietmar.boehringer@vbs.eu

Beschreibung

Hinweis: Die Tagung war ursprünglich für 2020 geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie zunächst um ein Jahr verlegt und musste nun nochmals um ein weiteres Jahr verschoben werden.

Zehn Referate decken unterschiedlichste Aspekte des barrierefreien Bauens ab. Wichtige Normen werden vorgestellt. Die oft missachtete Gefährlichkeit von Treppen und die daraus folgenden Forderungen werden beleuchtet. Betroffene berichten, wie sie von der gebauten Umwelt „behindert“ werden bzw. wurden, was verbessert wurde und was ihrer Meinung nach noch verbessert werden könnte bzw. müsste. Die Sinnhaftigkeit von Raumspartüren, die Notwendigkeit von Nullschwellen wird begründet.

Ein Kernstück der Tagung ist der innovative Marburger Busbahnhof, der nicht nur von Menschen im Rollstuhl, sondern auch von blinden Menschen überdurchschnittlich gut selbständig bewältigt werden kann. Selbsterfahrungen lassen die Möglichkeiten, aber auch die Belastungen behinderter Menschen hautnah erleben.

Hersteller demonstrieren in einer Ausstellung ihre Barrierefrei-Produkte.