Veranstaltungen & Tagungen

Fachtagung

Thema: Austausch zu aktuellen bildungspolitischen Themen
vom 19.03. bis 21.03.2020

Ort

Landesschule für Blinde und Sehbehinderte Neuwied

Kosten

Teilnehmerbeitrag: 20 €

Veranstalter

VBS AK 2.Ausbildungsphase

Kontakt

AK Leitung
Barbara Wahl
c/o Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung
Quinckestraße 69
69120 Heidelberg
E-Mail: Barbara.Wahl@vbs.eu

Beschreibung

Die Veranstaltung ist in bewährter Weise dem Austausch gewidmet und lebt von den Beiträgen der Teilnehmenden.

Achtung - abgesagt!!!!! Fachtagung

Thema: Entwicklung gemeinsamer Leitlinien für die berufliche Orientierung, Ausbildung und Eingliederung
vom 27.03. bis 28.03.2020

Ort

bbs nürnberg
Brieger Str. 21
90471 Nürnberg

Kosten

s. beogefügtes Dokument

Veranstalter

VBS AG Berufsvorbereitung und berufliche Teilhabe

Kontakt

Karin Gätschenberger-Bahler
c/o bbs nürnberg
Brieger Str. 21
90471 Nürnberg
Tel.: 0911 / 89 67 - 201
Fax: 0911 / 89 67 - 209
E-Mail: karin.gaetschenberger@vbs.eu

Beschreibung

Achtung! Tagung wird abgesagt!!!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die von der VBS AG Berufsvorbereitung und berufliche Teilhabe veranstaltete Fachtagung zum oben genannten Thema findet am 27.03 und 28.03.2020 am bbs Nürnberg statt.

Aufgrund Ihrer Tätigkeit im Bereich der beruflichen Orientierung, der Berufsvorbereitung, der beruflichen Ausbildung oder der Beschäftigung von sehbehinderten und blinden jungen Menschen laden wir Sie herzlich zur VB Fachtagung „Entwicklung gemeinsamer Leitlinien für die berufliche Orientierung, Ausbildung und Eingliederung“ ein.

Unsere Fragestellung:
Welche Fähigkeiten, Kompetenzen und Einstellungen benötigen junge, sehbehinderte und blinde Menschen auf ihrem Weg von der beruflichen Orientierung bis hin zur Aufnahme einer Berufstätigkeit und schließlich zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Unser Ziel:
Wir wollen gemeinsam mit Ihnen eine erste Leitlinie entwickeln, die pädagogischem Fachpersonal eine Orientierung bei der Begleitung junger Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung auf dem Weg zur Berufstätigkeit bietet.

Unser Konzept:
Durch die Fokussierung auf die Übergänge
- von allgemeinbildender Schule in Berufsvorbereitung
- von Berufsvorbereitung in Ausbildung
- von Ausbildung in den Arbeitsmarkt

werden Fachpersonen aus den genannten Bereichen ihre Fachkenntnisse teilen und sich - wünschenswerter Weise
- auf einen gemeinsamen Nenner verständigen, welche Kenntnisse, Kompetenzen und Einstellungen für die jeweilige Stufe innerhalb der beruflichen Bildung hilfreich und notwendig sind.

Besonders wertvoll wird die Auseinandersetzung mit diesem Thema, durch die Beiträge der Vertreter und Vertreterinnen von Arbeitsagentur und IHK und durch Case Manager und den Integrationsfachdienst sowie betroffene junge Erwachsene. Sie werden ihre Beobachtungen und Erfahrungen gleichermaßen einbringen.

Einen möglichst breiten Überblick über das Themenfeld bietet unsere Fachtagung durch den Austausch über Einrichtungs- und Bundesländergrenzen hinweg.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie Ihren persönlichen und beruflichen Erfahrungsschatz zu diesem Thema mitbringen und mit interessierten Kollegen und Kolleginnen teilen. So wird es uns zum Wohl der Betroffenen gelingen, Leitlinien für die berufliche Orientierung, Ausbildung und Eingliederung zu entwickeln.

Im Anhang finden sie das Tagungsprogramm und das Anmeldeformular.
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Karin Gätschenberger-Bahler Ramona Hoppe

Fachtagung zusammen mit dem bebsk

Thema: „Krafttraining mit blinden / sehbehinderten Jugendlichen“
am 28.03.2020

Ort

Sportsup, Im Rad 42, 65197 Wiesbaden

Kosten

Die Kosten der Teilnahme an der Veranstaltung betragen 20.-€ pro Person; auf Wunsch kann eine Teilnahmebestätigung ausgestellt werden.

Veranstalter

VBS AG Bewegung und Sport

Kontakt

Heike Kremer, Kleiststr. 7A, 65187 Wiesbaden oder hessen@bebsk.de

Beschreibung

Die Veranstaltung, die in Kooperation mit der BEBSK (Bundesvereinigung der Eltern blinder und sehbehinderter Kinder) e.V. stattfindet, beschäftigt sich mit den Besonderheiten des Sport- und Fitnesstrainings bei blinden/sehbehinderten Kindern und Jugendlichen auch im inklusiven Kontext. Sie umfasst sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Erprobungsteil.

Thematische Schwerpunkte der Veranstaltung sind:
- Haltungsbesonderheiten bei blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen
- Trainings- und Belastungssteuerung mit Kindern und Jugendlichen
- Haltungssensibilisierung
- Spezifische muskuläre Dysbalancen
- Erstellung spezifischer Trainingspläne
- Lehr- und Lernverfahren bei blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen
- zielgruppenspezifische Planung und Durchführung eines spezifischen Fitness- und Krafttrainings für blinde und sehbehinderte Menschen

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Fachpersonal (Pädagogisches Personal, Übungsleiter/innen bzw. Trainer/-innen, (Sport-)Lehrer/-innen an Regel- und Förderschulen, Schulsportkoordinator/-innen und Fachberater/-innen Sport, Inklusionsberater/-innen) als auch an Eltern oder z.B. Schulassistent/-innen mit fachlichem Interesse.

Fachtagung

Thema: Barrierefreiheit FÜR ALLE im öffentlichen Raum: Möglichkeiten – Chancen – Forderungen des barrierefreien Bauens
vom 02.07. bis 03.07.2020

Ort

Welcome Hotel
35037 Marburg

Kosten

340,00 €
VBS-Mitglieder 290,00 €

Veranstalter

VBS AG Umwelt und Verkehr

Kontakt

Dipl.-Päd. Dietmar Böhringer
Riegeläckerstr. 8, 71229 Leonberg
Tel: 07152/616084; mobil: 0162/9095142
dietmar.boehringer@boehri.de

Beschreibung

Zehn Referate decken unterschiedlichste Aspekte des barrierefreien Bauens ab: Drei wichtige Normen werden vorgestellt: DIN 18040, DIN 32975 und DIN 32984. Die (noch immer oft übersehene) Gefährlichkeit von Treppen und die daraus folgenden Forderungen werden beleuchtet. Betroffene berichten, wie sie von der gebauten Umwelt „behindert“ werden bzw. wurden, was verbessert wurde und was ihrer Meinung nach noch verbessert werden könnte bzw. müsste. Die Sinnhaftigkeit von Raumspartüren, die Notwendigkeit von Nullschwellen wird begründet.

Ein Kernstück der Tagung ist der innovative Marburger Busbahnhof, der nicht nur von Menschen im Rollstuhl, sondern auch von blinden Menschen überdurchschnittlich gut selbständig bewältigt werden kann. Selbsterfahrungen lassen die Möglichkeiten, aber auch die Belastungen behinderter Menschen hautnah erleben.

Hersteller demonstrieren in einer kleinen Ausstellung ihre Barrierefrei-Produkte

Herbsttagung

Thema: wird noch bekannt gegeben
vom 20.11. bis 22.11.2020

Ort

Hessische Lehrkräfteakademie
Frankfurter Straße 20-22
35781 Weilburg

Kosten

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

VBS AG Inklusion in schulischen Kontexten

Kontakt

Frank Laemers
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Fakultät I
Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zeppelinstraße 1
69121 Heidelberg
Tel. 06221/477-412
frank.laemers@vbs.eu

Beschreibung

wird noch bekannt gegeben