B E R I C H T

des VBS-Landesverbandes Schleswig-Holstein


für das Jahr 2018



1. Aktivitäten, Tätigkeiten und Veranstaltungen des VBS:

(Mitgliederversammlung, Stammtisch, Tagungen, Fortbildungen, Veranstaltungen mit Politikern etc.)

Am 27.3.18 fand im Landesförderzentrum Sehen (LFS) eine Mitgliederversammlung statt.

17.12.18 Teilnahme am Runden Tisch Inklusion im Landeshaus Kiel unter Leitung der Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Frau Karin Prien.

2. Wahlen/Nachwahlen von Vorstandsmitgliedern oder Delegierten:

(sofern sie stattgefunden haben)

Am 27.3.18 wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung Frau Hannelore Erdelt erneut zur 2. Vorsitzenden gewählt.

3. Mitgliederentwicklung:

Ist konstant geblieben.

4. Zusammenarbeit mit anderen Verbänden:

5. Besondere Ereignisse und Entwicklungen in der Bildungspolitik des Landes:

Es gibt in Schleswig-Holstein eine Fortbildungsinitiative „Orthographie lehren und lernen an Grundschulen“, da viele Grundschüler*innen im Schreiben nicht einmal die Mindeststandards erreichten. Bei diesem Projekt arbeitet S-H mit HH und Baden-Württemberg zusammen.

Das Bildungsministerium arbeitet an einer Oberstufenreform.

Die Kernfächer Deutsch, Englisch, Mathe müssen belegt werden, aber es sollen durch eine unterschiedliche Gewichtung der Stundenzahl die Vorteile des Leistungskurssystems und der Profiloberstufe besser verknüpft werden.

Im nächsten Runden Tisch Inklusion wird das Thema Übergang Schule/Beruf behandelt.

Nach der Schulzeit finden nur wenige Schüler und *innen mit einem Förderschwerpunkt einen Ausbildungsplatz im ersten Arbeitsmarkt.

Wie in den anderen Bundesländern auch, fehlen in Schleswig-Holstein Lehrer für alle Schularten.

6. Besondere Ereignisse und Entwicklungen in den Bildungseinrichtungen für blinde und sehbehinderte Menschen und in der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik – für 2018 unter besonderer Berücksichtigung der Inklusionsdebatte:

Am 5.7.18 wurde der langjährige Leiter des Landesförderzentrums Sehen, Schleswig Josef Adrian im Rahmen eines Fachtages in den Ruhestand verabschiedet.

Am 1. November ist Klaus Wißmann zum neuen Leiter des LFS ernannt worden, nachdem er ab dem 1.8. die kommissarische Leitung übernommen hatte.

7. Anregungen, Vorschläge, Anträge, Ausblick:

Weitere Teilnahmen am Runden Tisch Inklusion

Werbung für die Nachfolge der 1. Vorsitzenden



gez. Alfreda Henß,
Landesvorsitzende VBS Schleswig-Holstein