Veranstaltungen & Tagungen

Online-Fachtagung von 10:00 - 14:30 Uhr

Thema: "Nett kann ich auch!?" - Aspekte sozialer Teilhabe in inklusiven Settings
am 20.11.2021

Ort

Zoom-Meeting

Kosten

VBS-Mitglieder 10,00 EUR
Nichtmitglieder 15,00 EUR

Veranstalter

VBS AG Inklusion in schulischen Kontexten

Kontakt

Frank Laemers
Pädagogische Hochschule Heidelberg Fakultät
Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zeppelinstr. 1
69121 Heidelberg
Tel.: 06221 / 4 77 - 412
E-Mail: frank.laemers@vbs.eu

Beschreibung

Die AG Inklusion in schulischen Kontexten im VBS lädt auch diesen Herbst noch einmal zu einer Online-Tagung ein. Der Titel lautet „NETT kann ich auch!? - Aspekte sozialer Teilhabe in inklusiven Settings“. Das Zoom-Meeting startet am Samstag, den 20.11.2021 um 10 Uhr und endet etwa um 14:30 Uhr. Anmeldeschluss ist der 13.11.2021 (Ausschlusstermin aus technischen Gründen). Nähere Informationen hierzu und zum Programm befinden sich im Downloaddokument.
Das Anmeldeformular finden Sie unter dem folgenden Link:
https://www.vbs.eu/de/arbeitsgemeinschaften/vbs-ag-inklusion-in-schulischen-kontexten/anmeldung/

ACHTUNG: Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, bitte sehen Sie von Nachfragen ab. Wir möchten Sie aber auf unsere nächste gemeinsame Tagung vom 13.-15.05.2022 mit der AG IT und der AG Nawi/Mathe in Friedberg hinweisen.

Digitale Fachtagung

Thema: Den Alltag selbständig meistern - LPF im Alter neu denken
vom 25.11. bis 26.11.2021

Ort

online / digital

Kosten

Siehe beigefügtes Dokument "Programm".

Veranstalter

VBS AG Rehabilitation und gesellschaftliche Teilhabe sehbehinderter und blinder Seniorinnen und Senioren

Kontakt

Dr. Sabine Lauber-Pohle
Wiss. Mitarbeiterin
Kooperationsstelle mit der Deutschen Blindenstudienanstalt Marburg (blista) e.V.
Institut für Erziehungswissenschaft
Philipps-Universität Marburg
Wilhelm-Röpke-Str. 6A Raum +2A05
35032 Marburg

Sprechstunde: Mittwoch 16.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung
Tel. 0049 (0)6421 28 23029
E-Mail: lauber@staff.uni-marburg.de

Beschreibung

Den Alltag selbstbestimmt und sicher gestalten zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung für eine selbständige Lebensführung. Schulungen in LPF sind zwar bereits darauf ausgerichtet, die individuellen Bedürfnisse von Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung zu unterstützen, sie sind aber nicht immer an die Anforderungen älterer Menschen angepasst.

Für Fachkräfte, Ausbildende und Forschung stellt sich daher die Frage, welche Standards, curriculare und didaktische Vorgaben und Konzepte für Lebenspraktische Fähigkeiten es bereits gibt und welche Veränderungen notwendig sind, um die Lebenssituation von älteren Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung zu verbessern.
Wir laden Sie daher herzlich dazu ein, mit uns zu diskutieren und praktisch nachzudenken, wie die Schulungen in LPF didaktisch und inhaltlich weiterentwickelt und auf die Situation von Menschen im höheren Erwachsenenalter angepasst werden können.

Die AG Rehabilitation und gesellschaftliche Teilhabe sehbehinderter und blinder Seniorinnen und Senioren des VBS kooperiert für diese Tagung mit dem Projekt „LiA“ an der Philipps-Universität Marburg, gefördert von DBSV e.V. und blista e.V.

Die Veranstaltung findet online statt.

Gemeinsame Fachtung

Thema: wird noch bekannt gegeben
vom 13.05. bis 15.05.2022

Ort

Johann-Peter-Schäfer-Schule Friedberg
Johann-Peter-Schäfer-Straße 1
61169 Friedberg

Kosten

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

VBS AG Informationstechnologie,
VBS AG Inklusion in schulischen Kontexten,
VBS AG Naturwissenschaften

Kontakt

Frank Laemers
Pädagogische Hochschule Heidelberg Fakultät I Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Zeppelinstr. 1
69121 Heidelberg
Tel.: 06221 / 4 77 - 412
frank.laemers@vbs.eu

Beschreibung

wird noch bekannt gegeben

Gemeinsame Tagung der AGs Frühförderung, Low Vision & CVI

Thema: Wird noch bekannt gegeben
vom 20.05. bis 22.05.2022

Ort

Bildungsforum Kloster Untermarchtal
Margarita-Linder-Str. 8
89617 Untermarchtal

Veranstalter

VBS AG Frühförderung,
VBS AG Low Vision,
VBS AG der Visuellen Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen - Schwerpunkt CVI

Beschreibung

Anreise am 19.05.2022 abends, die Tagung beginnt am 20.05.2022 Vormittags..

Fachtagung

Thema: Barrierefreiheit FÜR ALLE im öffentlichen Raum: Möglichkeiten – Chancen – Forderungen des barrierefreien Bauens; Hinweis: Die Tagung war ursprünglich auf 02. / 03.07.2020 geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie um ein Jahr verlegt.
vom 20.06. bis 21.06.2022

Ort

Welcome Hotel
35037 Marburg

Kosten

340,00 €
VBS-Mitglieder 290,00 €

Veranstalter

VBS AG Umwelt und Verkehr

Kontakt

Dipl.-Päd. Dietmar Böhringer
Riegeläckerstr. 8, 71229 Leonberg
Tel: 07152/616084; mobil: 0162/9095142
dietmar.boehringer@vbs.eu

Beschreibung

Hinweis: Die Tagung war ursprünglich für 2020 geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie zunächst um ein Jahr verlegt und musste nun nochmals um ein weiteres Jahr verschoben werden.

Zehn Referate decken unterschiedlichste Aspekte des barrierefreien Bauens ab. Wichtige Normen werden vorgestellt. Die oft missachtete Gefährlichkeit von Treppen und die daraus folgenden Forderungen werden beleuchtet. Betroffene berichten, wie sie von der gebauten Umwelt „behindert“ werden bzw. wurden, was verbessert wurde und was ihrer Meinung nach noch verbessert werden könnte bzw. müsste. Die Sinnhaftigkeit von Raumspartüren, die Notwendigkeit von Nullschwellen wird begründet.

Ein Kernstück der Tagung ist der innovative Marburger Busbahnhof, der nicht nur von Menschen im Rollstuhl, sondern auch von blinden Menschen überdurchschnittlich gut selbständig bewältigt werden kann. Selbsterfahrungen lassen die Möglichkeiten, aber auch die Belastungen behinderter Menschen hautnah erleben.

Hersteller demonstrieren in einer Ausstellung ihre Barrierefrei-Produkte.